„Auf den Spuren des Neptuns – Planetenwanderung mit anschließendem Picknick“

Titel
„Auf den Spuren des Neptuns – Planetenwanderung mit anschließendem Picknick“
Kurzbeschreibung
Dorfgemeinschaftshaus in Radis
Beschreibung

Auf den Spuren des Neptuns – Planetenwanderung mit anschließendem Picknick

 

Kemberg/Radis – Am Mittwoch, den 29. Juni kann man auf den Spuren von Neptuns Entdecker Johann Gottfried Galle in Radis wandeln und sich anschließend beim Picknick stärken.

 

Der circa 4 km lange Planetenweg verbindet zwei wichtige Punkte in der Biografie eines der berühmtesten Radiser Bürger. Er beginnt in der Ortsmitte von Radis, am Johann-Gottfried-Galle-Denkmal und der Sonnentafel. Das Ende markieren der Stein für den Planeten Neptun und das „Pabsthaus“. An diesem Ort wurde Johann Gottfried Galle geboren. Unterwegs informieren Schautafeln über die einzelnen Planeten. Wanderer entwickeln eine Vorstellung von den Entfernungen der Planeten zueinander. Je weiter man sich von der „Sonne“ entfernt, desto größer wird auch der Abstand von „Planet“ zu „Planet“. Auf dem Gutshof in Radis und entlang des Planetenweges gibt es außerdem zahlreiche Geocache-Punkte für eine digitale Schnitzeljagd.

 

Ein Teil des Planetenweges liegt am Radweg R1 bzw. an der Kohle | Dampf | Licht | Seen-Erlebnisroute, sodass auf dem Weg nach Ferropolis oder Lutherstadt Wittenberg ein kurzer Abstecher zum Pabsthaus möglich ist. Dort stand das ca. 1910 abgebrannte Geburtshaus Galles. Auch Luther soll auf seinen Reisen in der Pabsthaus-Schenke eingekehrt sein. Heute ist das Grundstück im Privatbesitz. Am Haus befindet sich jedoch noch eine Gedenktafel.

 

Im Anschluss an die insgesamt rund 10 km lange Wanderung erwartet die Teilnehmenden ein Picknick im „Pabsthaus“ mit regionalen Köstlichkeiten und Zeit zum Austausch. Die Wanderung mit Picknick dauert insgesamt ca. 3 Stunden.

 

Treffpunkt: Mittwoch, den 29. Juni 2022, um 16 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus Radis, Radiser Bahnhofstraße 18a, 06901 Kemberg OT Radis.

 

Anmeldungen richten sich bitte an den Heimatverein Radis e.V. im Dorfgemeinschaftshaus unter Telefon: 034953–39595 oder per E-Mail an Antje.Moebius@gmx.net.

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Dübener Heide – Heimat erleben und gemeinsam erforschen“ des Naturparks |Verein Dübener Heide e.V. statt. Das Projekt wird im Rahmen der Richtlinie „Netzwerk Stadt – Land“ aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert.

Ort
Kemberg OT Radis
Veranstalter
Heimatverein Radis e.V.
Datum (Start der Veranstaltung)
29.06.2022

Veranstaltungen

Möchten Sie bei uns Veranstaltungen aus der Region anmelden? Nutzen Sie unser Anmeldeformular und melden Sie sich bei uns an.