Wartenburg - Gedenken

Der Förderkreis 1813 Wartenburg gedenkt am 2.Oktober der 208. Wiederkehr der Schlacht bei Wartenburg. Zugleich wird an das Friedensfest vor 150 Jahren erinnert, aus dessen Anlass 1871 eine Eiche gepflanzt wurde. 19 Uhr beginnt am Sonnabend ein Fackelzug vom „Sand“ zum Obelisken „1813“, angeführt von den Gardejägern des Förderkreises. Es folgt die Kranzniederlegung, eingerahmt von Worten zu den geschichtlichen Ereignissen. Parallel dazu gibt es ein kleines Kinderprogramm, der Abend klingt aus mit Musik, Essen aus der Lagerküche und passenden Getränken. Zu beachten sind die aktuell geltenden Hygienemaßnahmen.