Neuigkeiten aus der Bücherei Bergwitz

Nach dem gefühlten Endlos-Sommer 2018 ist nun doch der Herbst herbeigekommen und der Winter wird  nicht mehr lang auf sich warten lassen. So zieht es die Menschen wieder nach drinnen und sie machen es sich gern mit Kerzen, Tee und Plätzchen gemütlich. Und natürlich darf auch ein gutes Buch nicht fehlen! Suchen Sie noch nach der passenden Lektüre für die langen Winterabende? Dann kommen Sie gern mal wieder in die Bücherei nach Bergwitz. Denn ich konnte in den letzten Monaten viele neue Bücher anschaffen. Insgesamt wurden 500 € für Kinder- und Jugendliteratur und 500 € für Belletristik ausgegeben. Möglich wurden diese Neuerwerbungen durch eine Förderung des Landes Sachsen-Anhalt und eigenen Mitteln der Stadt Kemberg, je zur Hälfte finanziert.

Ich freue mich sehr darüber, dass insbesondere Kinder im Kindergarten- und Grunschulalter wieder vermehrt in die Bücherei kommen. Neuanschaffungen für diese Altersgruppe sind zum Beispiel die Geschichten über Feuerwehrmann Sam, oder „Die Feenschule”. „Ein Einhorn für Rosalie” von Barbara Rose, Geschichten von Moritz Moppelpo wie zum Beispiel: „Moritz Moppelpo sagt Bitte und Danke” von Hermien Stellmacher, „Geschichten zum ersten Selberlesen” in vielen Variationen, von Oliver Scherz „Ein Freund wie kein anderer”, von Astrid Lindgren „Wir Kinder aus Bullerbü” oder von Erhard Dietl „Die Olchis im Land der Dinos”. Die Aufzählung ließe sich fortsetzen.

Natürlich wurden auch die erwachsenen Leser nicht vergessen. Hier eine kleine Auswahl: Corina Bomann „Das Mohnblütenjahr”, von Andy Weir „Artemis”, von Sebastian Fitzek „Der Augensammler” und „Der Insasse”, oder von Dörte Hansen „Mittagsstunde”, von Charlotte Link „Die Suche”, von Carmen Korn „Die Jahrhundert-Trilogie” und von Sabine Ebert „Zeit des Verrats”. Auch hier sind noch weitere neue Titel im Angebot.

Statten Sie der Bücherei einen Besuch ab. Es lohnt sich in jedem Fall. Auch neue Leser sind herzlich willkommen. Die Bücherei hat jeweils montags von 16.15 Uhr bis 17.15 Uhr geöffnet.
Bitte beachten Sie, dass die Bücherei am 24. und 31. Dezember 2018 geschlossen bleibt.


Ich freue mich auf Sie.

Simone Gründer
aus der Bücherei in Bergwitz

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur ständigen Verbesserung unserer Website möchten wir Sie um Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten bitten.