Kemberg – Glockenläuten

Am 21.September sind europaweit alle säkularen und kirchlichen Glockenbesitzer aufgerufen, sich am europaweiten Glockenläuten zu beteiligen. Am „Internationalen Tag des Friedens“ ist dieses Läuten zwischen 18.00 und 18.15 Uhr Ausdruck für den Schutz des verbindenden kulturellen Erbes und für die Botschaft des Friedens. Glocken in Kirchen und Rathäusern, in Glockenstühlen der Friedhöfe und Gedenkstätten stehen für eine uralte Kulturtradition. Im vergangenen Jahr läuteten erstmals europaweit tausende Glocken im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres anlässlich des Tags des Friedens.

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur ständigen Verbesserung unserer Website möchten wir Sie um Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten bitten.