Kemberg – Ausschüsse

Eine interessante Ausschusswoche liegt vor den Kemberger Abgeordneten. Es beginnt am 2.April mit dem Bau- und Verkehrsausschuss, dem folgen am 3.April der Kulturausschuss, am 4.April der Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus und am 8.April der Haupt- und Finanzausschuss (alle im Rathaus Kemberg ab 17 Uhr). Beraten wird in allen Gremien öffentlich unter anderem über die dritte Änderung der Benutzungssatzung der Kindertageseinrichtungen sowie die Kostenbeiträge (die jeweiligen Kuratorien der Kindertagesstätten sowie die Gemeindeelternvertreter werden vom 26.März bis 18.April beteiligt, die Stellungnahmen liegen im Mai dem Stadtrat vor). Zudem wird die Möglichkeit eines Grundschulverbundes (Dabrun und Bergwitz) beraten, was das wiederkehrende Problem der Mindestschülerzahl etwas entschärfen würde. Als Beschluss für den Stadtrat liegt zudem die Reduzierung der jetzt vier Ausschüsse auf künftig drei vor. Das Thema Verkehr soll zum Bau- und Sanierungsausschuss kommen, der Punkt Tourismus zur Kultur. Wichtig ist zudem das Ende der Städtebausanierung. Da die Schlussabrechnung Ende 2020 vorliegen muss, werden in nächster Zeit die noch ausstehenden Ausgleichsbeiträge erhoben. Die letzte Sitzung des Stadtrates vor der Kommunalwahl wird am 6.Mai in Schleesen sein.

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur ständigen Verbesserung unserer Website möchten wir Sie um Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten bitten.