Kemberg - 30 Jahre Mauerfall

Des Mauerfalls vor 30 Jahren wird am 9. November in Kemberg gedacht. Die Veranstaltung beginnt 17 Uhr mit einem Gedenkgottesdienst in der evangelischen Kirche St. Marien in Kemberg. 17:45 Uhr geht es mit einem Lampion- und Fackelumzug von der Kirche bis zum Schützenplatz. Dort gibt es 18 Uhr ein Salutschießen durch die Kemberger Schützengilde, im Anschluss entzündet die Feuerwehr Kemberg das Feuer. Ehemalige Bürgermeister von Kemberg werden Grußworte sprechen und ihre Eindrücke aus der Wendezeit schildern. Gegen 20 Uhr gibt es eine Showeinlage.

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur ständigen Verbesserung unserer Website möchten wir Sie um Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten bitten.