Eutzsch – Buch über Ausgrabungen

Was Archäologen beim Bau des Elbdamms und der Ortsumfahrung bei Eutzsch gefunden haben, ist in einem Sonderband der Reihe „Archäologie in Sachsen-Anhalt“ nachzulesen. In der Nummer 27 geht es um „Archäologie in der Flussaue“, so der Untertitel des 366 Seiten starken Buches, herausgegeben von Harald Meller und Susanne Friedrich vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie in Halle/Saale. Die erste Hälfte des sehr gut bebilderten Bandes ist speziell Eutzsch gewidmet, neben Funden bei Ausgrabungen sind auch geschichtliche Hintergründe nachzulesen. Der zweite Teil ist dem Hochwasserschutz zwischen 2005 und 2017 gewidmet, unter den acht aufgeführten Landkreisen ist auch Wittenberg mit Funden bei Elster, Klossa, Wartenburg-Dabrun, Mönchenhöfe, dem Burgstall Seegrehna und Wörlitz Mittelhölzer vertreten. Der Band zum Preis von 22 Euro ist bestellbar beim Verlag Beier & Beran per E-Mail oder telefonisch unter 0175/865 96 27

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur ständigen Verbesserung unserer Website möchten wir Sie um Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten bitten.