Kemberg - Ausstellung

Im Stadtturm Kemberg wird am Freitag, den 13.Mai, eine neue Ausstellung durch den Kultur- und Kunstverein der Stadt eröffnet. „Das erste Haus zwischen Himmel und Erde“ ist die Schau betitelt. In ihr haben Schüler der Ganztagsschule „Ernestine Reiske“ mit der Begründung des evangelischen Pfarrhauses durch die Hochzeit von Bartholomäus Bernhardi im Jahr 1521 auseinander gesetzt. Zur Eröffnung am 13.Mai um 13 Uhr zeigen Schüler der Klasse 9b ein kleines szenisches Spiel unter Leitung von Carina Engelhardt. Die Ausstellung ist zunächst bis 26.Juni jeden Sonnabend und Sonntag zwischen 15 und 17 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Zeiten ist eine Besichtigung mit Voranmeldung unter Tel. 034921/ 20641 möglich.