Stellenausschreibung Erzieher*innen für kommunale Kindertagesstätten


Sie sind staatlich anerkannte Erzieher*innen (m,w,d)

oder stehen kurz vor Ihrem Abschluss?
 

Wir suchen Sie im Rahmen einer Initiativbewerbung für ca. 35 Std./Woche. Teilen Sie uns Ihr Profil mit und wir finden unter 10 kommunalen Kitas das richtige Team für Sie.

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern im Alter von 0 bis unter 3, von 3 Jahren
  • bis zum Beginn der Schulpflicht und von Schulkindern
  • altersentsprechende Förderung der Gesamtentwicklung auf Grundlage des Bildungs-programms: „Bildung elementar – Bildung von Anfang an“
  • Umsetzung der Konzeption der Einrichtung
  • Planung und Dokumentation der pädagogischen Arbeit
  • Begleitung und Dokumentation frühkindlicher Bildungs- und Entwicklungsprozesse
  • Gestalten von Übergängen
  • Zusammenarbeit im pädagogischen Team und mit Eltern
  • Einbindung in die Öffentlichkeitsarbeit und Qualitätsentwicklung der Einrichtung
 

Ihr Profil:

 

  • Abschluss als
    • staatlich anerkannter Erzieher (m,w,d)
    • staatlich geprüfte Fachkraft für Kindertageseinrichtungen
    • Personen mit Hochschulabschluss der Niveaustufen 6 und höher des Deutschen Qualifikationsrahmens auf den Gebieten der Pädagogik, insbesondere der Früh- oder Kindheitspädagogik und der sozialen Arbeit
    • Personen mit einem pädagogischen Fachschulabschluss
  • möglichst Erfahrungen in der Betreuung, Bildung und Förderung von Kindern in Kindertageseinrichtungen
  • besonderes Engagement sowie Spaß an der Arbeit mit Kindern
  • Organisationsgeschick, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Tätigkeit als Erzieher (m,w,d) mit flexiblem Einsatz – bei Bedarf auch in anderen kommunalen Kindertageseinrichtungen der Stadt Kemberg
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Führerschein Klasse B
 

Wir bieten:

 

  • Arbeit in einem modernen Arbeitsumfeld mit professionellen Teams
  • Vergütung nach TVöD (VKA) für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst
  • Urlaub von 30 Tagen
  • betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Jahressonderzahlung sowie leistungsorientierte Bezahlung
  • regelmäßige Fortbildungen und fachliche Beratung

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m,w,d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild, Berufs- und Studienabschlüssen, Fortbildungsnachweisen und Referenzen richten Sie bitte an die

Stadt Kemberg - Personalamt -

KENNWORT: „Bewerbung Erzieherin/Erzieher“

Burgstr. 5, 06901 Kemberg

oder per E-Mail an personalamt@stadt-kemberg.de .
 

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu. Bewerbungsunterlagen werden zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist, oder können abgeholt werden. Die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbern werden nach Ablauf von 6 Monaten nach Bewerbungsschluss vernichtet. Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet.


 

Seelig
Bürgermeister