aktuelle Elterninformationen zum eingeschränkten Regelbetrieb in Kindertagesstätten

Aufnahme des eingeschränkten Regelbetriebes in den kommunalen Einrichtungen der Stadt Kemberg

Liebe Kinder und Eltern,

ab 01.03.2021 sind wir für euch da und freuen uns auf ein Wiedersehen.


Damit wir wieder unbeschwert gemeinsam spielen, entdecken, lernen und Spaß haben können, müssen wir gemeinsam alles tun, dass wir und ihr gesund bleiben.

Wie im vergangenen Jahr bilden wir Einheiten, um die Kinder in ihren gewohnten Gruppen betreuen zu können und gleichzeitig den Vorgaben des Infektionsschutzes sowie die Nachverfolgbarkeit von Kontakten gewährleisten zu können.

Um dies personell abzusichern, können wir ab 01.03.2021 in allen Einrichtungen eine Öffnungszeit von 6:30 Uhr bis 16:30 Uhr anbieten.

Was müssen Sie als Eltern dafür tun?

Sie erhalten von der Einrichtung ein Formular, in dem Sie eine einmalige verbindliche Erklärung zum Gesundheitszustand des Kindes und der Sorgeberechtigten abgeben. Diese Erklärung ist von den Personensorgeberechtigten unterschrieben

bis spätestens Mittwoch, den 03.03.2021,

in der Einrichtung vorzulegen. Liegt diese verbindliche Erklärung bis zum Fristtermin nicht vor, erfolgt keine Betreuung in der Einrichtung.

Das Kind ist durch die Sorgeberechtigten in die Einrichtung zu bringen bzw. abzuholen.
In begründeten Fällen soll dies nur durch einen weiteren Abholberechtigten erfolgen.

Sie tragen generell einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske).

Wir appellieren nochmals an Sie nur ein gesundes Kind in die Einrichtung zu bringen.

Ein Kind mit Fieber ab 38,5°C muss zu Hause bleiben und darf erst nach 48 Stunden Fieberfreiheit in die Kita.

Bringen Sie Ihr Kind nicht unter Einfluss von Medikamenten in die Einrichtung.

Eltern, die Ihr Kind erstmalig in die Einrichtung bringen, bitten wir im Vorfeld die Leiterin der Einrichtung zu kontaktieren und die Eingewöhnungszeiten abzusprechen.

Eltern eines neu aufzunehmenden Kindes ab März 2021, die noch Unterlagen in der Verwaltung einzureichen haben, werden gebeten, einen Termin unter 034921-71103 oder gebhardt@stadt-kemberg.de zu vereinbaren.

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Leitung der Einrichtung oder an Frau Gebhardt unter o.g. Rufnummer oder per Mail.

Ihr Bürgermeister