Stellenausschreibung Schulsekretärin

Die Stadt Kemberg hat zum 01.06.2020 die Stelle als Schulsekretärin zu besetzen.

Dauer / Arbeitszeit / Vergütung:
Die Stelle ist zunächst für ein Jahr befristet, mit einer Arbeitszeit von 20 Wochenstunden. Bei entsprechend nachgewiesener Eignung, wird die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis zugesichert. Die Tätigkeit wird nach der Entgeltgruppe 5 TVöD-VKA vergütet. Wir bieten einen tariflichen Urlaubsanspruch von 30 Tagen, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung (ZVK) und Fortbildungsmöglichkeiten.
Der Einsatz soll an den Grundschulen in Kemberg und Bergwitz erfolgen. Bei dienstlicher Notwendigkeit ist auch ein einsatz in den anderen Grundschulen innerhalb des Stadtgebietes der Stadt Kemberg möglich.

Wesentliche Aufgaben:
- Informationsaustausch, Bearbeitung von Terminangelegenheiten, Telefondienst, Post- und E-Mail-verkehr, Materialbestellung und -verwaltung, Meldungen
- Lehrer- und Schülerdatenverwaltung möglichst zukünftig mit Schulorganisationssoftware
- Schulbücherverwaltung, Führung von Inventarlisten, Archivierung schulischer Dokumente und Überwachung der Aufbewahrungsfristen
- Mitwirkung bei der Organisation von Schulfahrten
- Mitarbeit bei der Haushaltsplanung, Haushaltsausführung und -überwachung
- Mitwirkung bei der Führung des Schulgirokontos und der Kassierung/Einzahlung von Geldbeträgen
- Erstversorgung von Wunden und Verletzungen

Anforderungsprofil:
- abgeschlossene Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement
- Computerkenntnisse
- teamorientierte Arbeitsweise, Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität, Soziale Kompetenz
- Führerschein Klasse B
- Kenntnisse/Ausbildung Erste Hilfe
- Vorlage eines unbelasteten erweiterten Führungszeugnisses
- wünschenswert sind berufliche Erfahrungen im Bereich der Schulsekretariatsarbeit

Auf Sie wartet eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit, mit guter Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eigenverantwortliches Arbeiten. Sichere sprachliche und schriftsprachliche Kompetenzen sowie eine umsichtige und sorgfältige Arbeitsweise werden vorausgesetzt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild, Berufsabschlüssen und Qualifizierungsnachweisen senden Sie bitte bis zum 08.05.2020 an die:

Stadt Kemberg
Kennwort „Bewerbung Schulsekretärin“
Burgstraße 5
06901 Kemberg

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu. Bewerbungsunterlagen werden zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist, oder können abgeholt werden.

Die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbern werden nach Ablauf von 6 Monaten nach Bewerbungsschluss vernichtet. Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet.

Kemberg, den 20.03.2020



Seelig
Bürgermeister

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur ständigen Verbesserung unserer Website möchten wir Sie um Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten bitten.