Stellenausschreibung

In der Stadt Kemberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt
die Stelle der Leitung in einer Kindertagesstätte
gemäß KiFöG LSA neu zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Leitung einer Kindereinrichtung
  • Sicherstellung der Umsetzung der gesetzlichen Aufgaben gemäß KiFöG LSA
  • Gestaltung der konzeptionellen - pädagogischen Arbeit entsprechend des Bildungsprogrammes
  • Arbeitsorganisation - Dienstplanung
  • Mitarbeiterführung und Teamentwicklung
  • Sicherstellung der kontinuierlichen Zusammenarbeit mit den Eltern und Elternkuratorium
  • Tätigkeit als Erzieherin mit flexiblem Einsatz - bei Bedarf auch in anderen kommunalen Kindertageseinrichtungen der Stadt Kemberg
  • konstruktive Zusammenarbeit mit der Stadt als Träger bzw. der Koordinatorin für die kommunalen Kindertagesstätten der Stadt Kemberg
  • Kooperation mit anderen Institutionen und Einrichtungen (Grundschule, Behörden, Ausbildungsstätten u.ä.) in Abstimmung mit der Koordinatorin
  • Erledigung der Verwaltungsarbeit

 

Wir erwarten

  • berufs- und pädagogische Erfahrungen in der Tätigkeit als Erzieherin , mindestens aber eine zweijährige Berufstätigkeit in einer Kindertagesstätte gemäß § 21 Abs. 4 KiFöG LSA sowie eine Berufsqualifikation gem. § 21 Abs. 3 KiFöG LSA
  • besonderes Engagement für die Belange der Kindertagesstätte
  • Organisationsgeschick, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Grundkenntnisse im Umgang am PC
  • Führerschein Klasse 3 (Pkw)

Die Vergütung erfolgt im Rahmen der tariflichen Regelungen nach Entgeltgruppe S 9 des TVöD / VKA für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst mit einer Arbeitszeit von ca. 35 Stunden/Woche. Bevorzugt berücksichtigt werden bei gleicher Eignung Bewerber/Bewerberinnen mit Nachweis des Zertifikats „Leitungskompetenzkurs - Führen und Leiten einer Kindertageseinrichtung“.
Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 03.04.2020 an die
Stadt Kemberg - Personalamt -
KENNWORT: „Bewerbung Kita-Leitung“
Burgstraße 5, 06901 Kemberg
oder per E-Mail an personalamt@stadt-kemberg.de


Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu. Bewerbungsunterlagen werden zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist, oder können abgeholt werden. Die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbern werden nach Ablauf von 6 Monaten nach Bewerbungsschluss vernichtet. Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet.

 

Seelig
Bürgermeister

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur ständigen Verbesserung unserer Website möchten wir Sie um Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten bitten.